Der Hundertjährige, der aus der Klinik sprang...

25.06.2019

Dr. Hermann Weilenmann mit Prof. Valderrabano (v.l.n.r.)
Dr. Hermann Weilenmann mit Prof. Valderrabano (v.l.n.r.)

Dr. Weilenmann wünschte die Beseitigung seiner schweren Hüftarthrose, um wieder aktiv sein und Sport treiben zu können. Professor Valderrabano wusste, was er zu tun hatte und bereitete den in Jahren zwar alten, aber noch fitten Patienten wie einen Spitzensportler auf die Operation in der Privatklinik Obach vor. Mit einem spezialisierten und gut vorbereiteten Anästhesie- und OP-Team implantierte Professor Valderrabano ihm in einer zügigen Operation (um Herz und Lunge zu schonen) ein neues Hüftgelenk. Nach nur 45 Minuten konnte der Patient den Operationssaal wohlauf wieder verlassen. Die ab dem OP-Tag bereits realisierte Frühmobilisation und die hochqualitative Spitalbehandlung trug dazu bei, dass Dr. Weilenmann nach wenigen Tagen aus der Privatklinik Obach in die stationäre Rehabilitation springen konnte.

Man ist nie zu alt, um jung zu sein!

Zur Person

Prof. Dr. med. Dr. phil. Victor Valderrabano

Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Mitglied FMH
Sportmedizin SGSM, GOTS Sportarzt, PhD in Biomechanics