Gynäkologie

Die Gynäkologie befasst sich mit der Diagnose und Behandlung frauenspezifischer Gesundheitsprobleme. Gynäkologen sind zuständig für die Behandlung von Funktionsstörungen des Empfängniszyklus und die Erkennung von Krebserkrankungen der Geschlechtsorgane.

An unseren Kliniken finden Sie sämtliche Kompetenzträger in gynäkologischer und uro-gynäkologischer Chirurgie, Senologie, photomedizinischer Früherkennung und Onkologie:

  • Thema der ambulanten Sprechstunden sind die Geburtshilfe, die Vorsorgeuntersuchungen, die Behandlung von Pubertätsproblemen, die Behandlung von Unfruchtbarkeit, die gynäkologische Onkologie und die Senologie.
  • Die gynäkologische Chirurgie nutzt endoskopische Verfahren, um Läsionen der Scheide und Gebärmutter möglichst ohne Traumata zu behandeln.
  • Die Laparoskopie ermöglicht es, chirurgische Eingriffe an den Eierstöcken, den Eileitern und der Gebärmutter möglichst ohne postoperative Traumata durchzuführen.
  • Die uro-gynäkologische Chirurgie befasst sich mit der Behandlung von Inkontinenz. Viele Frauen leiden ab einem gewissen Alter oder auch nach einer oder mehreren Geburten an Inkontinenzsymptomen.
  • Die onkologische Gynäkologie befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Tumoren.
  • Bei Brustkrebs-Behandlungen kommen heutzutage brusterhaltende Verfahren zur Anwendung, mit deren Hilfe sich Tumoren entfernen lassen, ohne die Brüste zu amputieren.