Dipl. Pflegefachfrau/-mann (60 – 100 %)

Die Privatklinik Obach mit Gründungsjahr 1922 ist die bedeutendste Privatklinik des Kantons Solothurn. Dank ihrer Rentabilität und ausgezeichneten Führung geniesst sie einen exzellenten Ruf. Sie verfügt über 65 Betten und 3 OP- Säle. Die 42 unabhängigen Belegärzte der Klinik führen jährlich über 4’000 chirurgische Eingriffe durch. Dabei sind als bedeutendste Fachgebiete unter anderem zu nennen: Orthopädie, Gynäkologie, Allgemeine und Viszerale Chirurgie, Urologie, HNO, Gesichts- und Kiefer- sowie Ästhetische Chirurgie und Gastroenterologie. Seit 2012 gehört die Privatklinik Obach zu Swiss Medical Network.

Ihr Aufgabenbereich

  • Mitarbeit in unserer interdisziplinären Abteilung mit den Fachgebieten Orthopädie, Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Urologie, Gynäkologie und HNO
  • Kompetente und individuelle Pflege unserer Patientinnen und Patienten

Ihr Anforderungsprofil

  • Ausbildung als dipl. Pflegefachfrau/-mann HF/FH/DNII/AKP
  • Mind. 2 Jahre Berufserfahrung im chirurgischen oder orthopädischen Pflegebereich
  • Bereitschaft, Patienten mit komplexen Diagnosen postoperativ zu betreuen
  • Hohe Fach- und Sozialkompetenz, Bereitschaft zur stetigen beruflichen Weiterentwicklung
  • Flexibilität und Kundenorientierung

Unser Angebot

  • Es erwartet Sie ein tolles Team, in dem eine hohe Pflegequalität und eine gute Zusammenarbeit grossgeschrieben wird
  • Attraktive Anstellungsbedingungen mit sehr guten Sozialleistungen
  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem lebhaften Umfeld
  • 5 Wochen Ferien

Folgen Sie uns auf LinkedIn

Folgen Sie uns

Berufsgruppe

Pflege

Arbeitsort

Solothurn

Eintrittsdatum

per sofort oder nach Vereinbarung

Bewerbung

Interessiert? Dann schicken Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen elektronisch an:

Human Resources Privatklinik Obach
Sarah Eyer
Leopoldstrasse 5   
4500 Solothurn
bewerbungen-pflege@obach.ch

Es werden nur Bewerbungen beantwortet, die elektronisch eingehen und dem Anforderungsprofil entsprechen. Arbeitsmarkt-Agenturen werden gebeten, auf Bewerbungen zu verzichten.